Hallo.
Dieses Wochenende war einfach nur so wunderschön. Marc hat mich am Freitag ( weil er schon eher frei hatte) von der Schule abgeholt und dann bin ich gleich mit zu ihm. Dort haben wir dann erst zusammen Gitarre gespielt und danach hat er mir sein(!!!) Klavier gezeigt. Und hat mir was gespielt. Ich war wirklich einfach hin und weg. Es war so wunderschön. Mich hat es gewundert, dass er sogar "my heasrt mill go on" konnte. Ich bin wirklich einfach nur begeißtert. Dann sind wir zur Videothek und haben uns "eine wie keine" (was für ne schnulze o.O) und "freaky friday" (eigentlich ganz witzig) ausgeliehn, weil wir beide noch nicht gesehn hatten. Die haben wir uns dann Abends reingezogen und ich habe ihm danach das Lied, das ich ihm geschrieben habe vorgepielt. Dann sind wir auch schlafen gegangen und bla...
Samstag ist Marc dann ziemlich früh aufgestanden und hat ihm und mir Frühstück gemacht. Klasse, ich habe grad mal ein halbes Brötchen runterwürgen können. Dann sind wir in die Stadt gegangen, shoppen. Wir haben ganz viele Klamotten eingekauft. Und ich hab ihm einen ganz schönen Pulli von Nightmare before Christmas geholt.Naja, Mittags dann hatte ich "keinen Hunger" und ich glaube da wurde er schon etwas misstrauisch. Dann waren wir noch "skaten", er hat mir ein paar tricks gezeigt, und ich hab mich zich mal auf maul gelegt xD. Naja, dann Abends hat er Spaghetti für uns gekocht, und da hatte ich so ein schlechtes Gewissen, weil er sich so viel Mühe gegeben hat, und ich nicht wirklich viel essen konnte irgentwie..
Jedenfalls hat er mich dann Abends "zur Rede" gestellt. Er hat gesagt, dass ihm schon länger aufgefallen, dass ich nicht viel esse, und immer andere Ausreden habe und was los ist. Naja, ich habe ihm alles erklärt, dass ich schon länger nicht mehr viel esse, weil ich einfach nicht mehr so fett sein will. Naja, er meint, ich wäre nicht fett, sogar zu dünn, er meint 5-10 kg würden mir guttun. Und ich soll versuchen, mal wieder normal zu Essen, weil das nicht gut für mich ist, das kann zu allem Möglichen führen. Hm. Und naja, wir haben den ganzen Abend geredet und naja, ich glaube, er hat mich fast ein wenig überzeugt. Ich will ernsthaft versuchen, mal normal zu essen. Mir gibt es irgentwie Sicherheit, dass er mich zu dünn findet, dann würde ihn das ja auch nicht stören, wenn ich zunehme. Er gibt mir so viel Sicherheit. Nur bei ihm fühle ich mch so richtig glücklich. Hm, naja, ich muss auch bald ins Bett, morgen ist ja wieder Schule, und ich bin noch etwas kaputt, bin ja gerade erst wiedergekommen.
Haut rein. Anny
17.12.06 21:38


Hallo. Ich war nun wirklich lange nicht mehr da. Das wird sich hoffentlich nun ändern. Ich hatte so viel zu tun. Und ich habe noch eine ganz ganz ganz tolle Neuigkeit. Ich habe nun einen Freund. Er heißt Marc, ist 17, hat schwarze etwas längere Haare und ganz ganz Huskieblaue Augen. Er wohnt nicht weit weg von mir. Nur ca 5 Minuten mit dem Fahrrad.
Er ist einfach nur toll. Und seit ich mit ihm zusammen bin, ist es mit dem Essen und allem noch viel leichter. Ich muss nur an ihn denken, dann dreht sich alles, und ich will überhaupt nichts mehr essen, habe noch nicht einmal mehr hunger xD. Und ich glaube, ich erzähle ihm bald von meinem kleinen Problem.
Er hat gestern zum ersten Mal so richtig zu mir gesagt, dass er mich liebt. Es ist so wundervoll.
Das beste: Er mag die selbe Musik wie ich xD.
Ich glaube ich bin wirklich schwer ernsthaft verliebt. Aber nun genug davon. Ich will ja niemanden nerven, mit meinem Gesülze x).
Ich denke ich schreibe in der nächsten Woche noch mehrmals. (:

Essen:
-1 Banane
-ein paar Erbsen
-wohl nichts, Marc kommt zu mir x)

Wir sehen uns,
Anny
10.12.06 15:13


Hallo. Gestern habe ich einen Anruf aus California bekommen. Es steht nun fest. ICH FAHRE MAL WIEDER NACH AMERICA. Ich freue mich so. Ich weiß nicht wann ich mich das letzte Mal so gefreut habe. Vielleicht sehe ich auch meine Freunde von früher dort mal wieder. Ich hoffe so sie sind noch alle da. L.A. ich komme!!!! Hm. Ja, was ich noch erzählen wollte, ich darf meinen Bruder mitnehmen. Ganz vielleicht kommt meine Mutter auch noch mit, weil sie mal wieder unser Haus drüber richtig säubern lassen will und neues Wasser in den Pool und bla schna. Sonst so mit dem Essen etc. lief bei mir die letzten Tage sehr gut. Und bald fahre ich nach London, meine Mutter und ich gehen dort ein Wochenende lang shoppen. <3 Das wird so geil.

Essen:
morgens:1 Orange
mittags:ganz ganz bissl Reis
abends:vorraussichtilich nichts ;P
12.11.06 14:29


Hallo. Das training war sowas von entspannend. Es ist so schön wieder Fußball spielen zu können. Und Leichtathletik macht mir auch so viel spaß. Es tut so gut. Ansonsten ist eigentlich nicht viel los bei mir. Ich darf bald sicher wieder zur schule. Und dann versuche ich da wieder mein bestes zu geben. Und meine Mutter hat mir erzählt, dass ich über die Weihnachtsferien zu meinen Verwandten in Los Angeles darf. Ich freue mich schon so darauf. Endlich wieder meine Cousins wiedersehen. Und meine Oma und Tanten und so weiter. Es wird so wundervoll.

Frühstück:1 Schwarzbrot
Mittag.1 Apfel
Abends:vorraussichtlich nix..
5.11.06 15:28


Hallo. Heute bin ich zurückgekommen aus der Therpie. Endlgültig. Sie sagen ich wäre nun "clean" aber trozdem muss ich noch jeden Tag zum Gespräch. Ich fühle mich besser als damals. Und ich denke, dass ich das nun alles schaffen werde. Das mit dem Abnehmen klappt auch in lezter Zeit besser. Nur diese ganzen dummen Pillen die ich schlucken muss gehn mir aufn Geist."Die helfen dir, dann sind deine depressionen nicht mehr so stark." Jaja, ich hoffe das ich die auch bald absetzen kann, aber immer sehn sie mir zu, bis ich sie auch wirklich schlucke. Als wenn das nicht schon die nächste Dorge ist, die sie mir da einflößen. Ich habe nun auch wieder angefangen Sport zu treiben, ich denke, das wird mich auch weiterbringen. Fußballtraining hab ich nun nur noch 2 Mal wöchentlich(es waren irgentwann mal 5) und zusätzlich geh ich nun auch noch zur Leichtathletik. Ich freu mich so verdammt auf das mein Training morgen. Ich hoffe ich kann noch Fußball spielen.

Essen:

Morgens-1Corny

Mittags-1Banane

Abends-nix

2.11.06 19:28


Hallo. Ich bin nun gestern erstmal für das Wochenende von der Therapie nach Hause gekommen. Da hab ich zwar internet, aber mit dem Bloggen klappts irgentwie nicht so. UNd Montag muss ich wohl wieder hin-.-. Da hab ich sowas von keine Lust drauf. Ich bin schon so lange in Therapie und dieses "camp" oder wie man es nennen soll, es hilft einfach nicht, ich fühl keine fortschritte, im Gegenteil. Ich weiß nicht wie ich meine ganzen Gedanken in Worte fassen soll. Ich bin stark verwirrt, wie man sicher auch an dem Text hier merkt. Ich will, dass das alles aufhört. Ich will nicht zurück in dieses Camp. Ich weiß nicht was ich da noch soll. Da ist man doch total abgeschirmt von der Realität und allem. Ich hasse es so.

14.10.06 20:48


Hallo.Heute hab ich den Tag mit meinem Bruder verbracht und es war ehrlich gesagt der schönste Tag seit langem. Wir waren in der Fußgängerzone und haben Eis gegessen, ja Eis. Und wir waren auf dem Spielplatz und bei einem Spielzeugladen, bei dem ich ihm ganz spontan mal eben ein Spielzeugauto gekauft habe. Ich freue mich so, dass er nicht so nach dem geht, dass ich Drogen nehme/nahm. Dadurch hab ich nämlich schon viele Freunde verloren. Aber mein Bruder nimmt mich so wie ich bin. Ich freue mich so, dass ich ihn habe.

-Kamillentee

-nix

-ein Eis

-1 Scheibe Knäckebrot

28.9.06 19:28


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de